Peter Pochowski 

Während meines Zivildienstes 1988 startete ich mit dem Yoga, d.h. mit Stellungen (Asanas),  Meditation und einer einfachen   Atemtechnik.  

Im Alter von 25 begann ich Vollzeit  für Maharishi MaheshYogi zu arbeiten. Für 19 Jahre habe ich dort an internationalen Projekten teilgenommen, in denen ich intensiv die geistigen und körperlichen Aspekte des Yoga praktiziert habe. 

2010  begann meine Selbstständigkeit als Koch, Masseur und Yogalehrer im Gesundheitszentrum Lüchtefeld in Mönninghausen. Außerdem gebe ich schon seit einigen Jahren Yoga- und Kochkurse an  der VHS.

2012 habe ich eine Yoga Lehrer Ausbildung  bei Yoga Vidya absolviert und ebenso 3-Wochen-Blöcke bei Yadranko M.          (klassisches Yoga). Hauptberuflich bin ich Ayurvedakoch. Yoga und Ayurveda sind wie Bruder und Schwester, sie ergänzen sich. 

Peter ist mit sich im Fluss und hält immer seinen Kopf über Wasser

 

Leider haben mich Yoga und Ayurveda, mit den vielen Geboten und Verboten sehr in die Irre geführt.

Ich habe es viel zu ernst genommen. Aber auch, weil beim Yoga und Ayurveda vieles nicht richtig interpretiert oder zu einseitig gelebt wird. Außerdem passt vieles von beidem nicht in unsere Zeit und unsere westliche Kultur. Ich selber habe mich in eine völlige Sackgasse geführt.  

Erst nach meiner Begegnung mit Hans Binder und seiner Personenanalyse ist es mir gelungen aus meiner geistigen Blockade auszubrechen. 

Deshalb ist die Art von Yoga, wie ich sie anbiete, von seinem Wissen beeinflusst.

Außerdem bietet Hans Binder auch seine Art von "Rückenyoga" = arbeiten mit den Wirbeln und ihren Blockaden an, die ich mit in meinen Unterricht einbaue.

Mehr zu Hans Binder: http://www.habi-naturgesetze.com/

 

 

 

 

 

   Kontakt: 


02942 9749483



info@peteryoga.de